Jahreshauptversammlung am 12. Januar 2019

 

Im Saal des Gasthauses Bären konnte die erste Vorsitzende  im 90. Vereinsjahr eine große Zahl von Mitgliedern begrüßen.

In ihrem Bericht ging die erste Vorsitzende zunächst auf die Wetterbedingungen des Jahres 2018 ein.Das Jahr 2018 war ein Jahr der Wetterextreme. Sonnenschein pur: 81,9 Tage mit Temperaturen über 25 Grad wurden registriert mehr als im Jahr 2003, so die Aufzeichnungen des Deutschen Wetterdienstes. Wolken hatten wir auch, aber leider kam aus ihnen sehr wenig Regen bei uns an. Das Jahr war von großer Trockenheit geprägt. Gefühlt war Sommer von April bis November.

Wer reichlich gießen konnte, bekam eine gute bis üppige Gemüseernte. Wer auf Regentonnenwasser angewiesen war, dem fehlte der Erntesegen. Trotz der Trockenheit hatten wir eine gute Ernte an Stein-, Kern- und Beerenobst.

Ein ausführlicher Rückblick auf die umfangreichen Vereinsaktivitäten des Jahres 2018 rundete die Ausführungen ab. Neben der Information bietet der Verein auch die Möglichkeit zur Kommunikation und pflegt das gesellige Miteinander. Der  Kassenbericht von Kassier Klaus Freyburger fand ebenfalls die Zustimmung der Mitglieder. 

Eine große Zahl von Vereinsmitgliedern konnte für 10 Jahre, 25 Jahre, 40 Jahre und 50 Jahre Vereinszugehörigkeit geeehrt werden. Die 1. Vorsitzende Traute Theurer übergab zusammen mit Klaus Freyburger die Urkunden und die Ehrungsnadeln an die anwesenden Vereinsmitglieder, sowie jeweils ein Weinpräsent an die Geehrten mit dem großen Wunsch, dem Verein auch in Zukunft die Treue zu halten.

Unter Verschiedenes erfolgte die Bekanntgabe des Jahresprogramms 2019 sowie die Informationen zur zweitägigen Lehrfahrt nach Freiburg und ins Markgräflerland an.

Höhepunkt des Vereinsjahres werden die Veranstaltungen zum 90jährigen Vereinsjubiläum sein. Die Festveranstaltung am 7. Juli im Enzpavillon und die Teilnahme am Pferdemarktumzug mit einem Festwagen. Für beides sind die Vorbereitungen in vollem Gang.
Den Abschluss bildete ein Film vom Ausflug zur Landesgartenschau nach Lahr und ein kurzer Fotorückblick auf die vielen Programmhöhepunkte des Vereinsjahres 2018.

 

Gemeinsame Gespräche ließen den harmonisch verlaufenen Abend ausklingen.